Kommunionkerzen und Konfirmationskerzen

Kommunion

Als Erstkommunion oder Erste heilige Kommunion wird in der katholischen Kirche der erste Empfang der Kommunion bezeichnet. An diesem Tag werden die Kinder offiziell in der Gemeinde willkommen geheißen.

 

Neben Taufe und Firmung, gehört diese sogenannte Feier der Eucharistie zu den Sakramenten der katholischen Kirche.


In den meisten Gemeinden findet die Erstkommunion traditionell am Weißen Sonntag, dem ersten Sonntag nach Ostern statt. Denn ein wichtiger Bestandteil der kirchlichen Feier der Ersten heiligen Kommunion ist die Tauferneuerung.

 

Während bei der Taufe die Eltern und die Paten den glauben des Täuflings bezeugt haben, dürfen die Kommunionkinder dies in der Messfeier nun selbst tun.

Erstkommunion, Firmung und Konfirmation

Viele Christen werden als Baby mit der Taufe in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen. Als Kinder und Jugendliche bekommen sie die Gelegenheit, sich selbst zu ihrem Glauben zu bekennen.

 

Evangelische Jugendliche tun dies bei der Konfirmation. Katholische Kinder feiern die Erstkommunion und erhalten als Jugendliche die Firmung.

 

Bei der Erstkommunion und der Konfirmation besuchen Christen auch ihr erstes Abendmahl. Katholiken nennen es Eucharistie. Das Abendmahl erinnert Christen an das Abschiedsmahl von Jesus mit seinen Jüngern.

Christen feiern das Abendmahl in vielen Gottesdiensten.

 

Die Konfirmation, die Erstkommunion und die Firmung sind oft feierliche Feste mit der ganzen Familie.